Ein MTB Sattel beruht auf der fahrtechnischen Anforderung der Mountainbike-Disziplin. MTB Sattel gibt es für Damen, Herren und Kinder auf dem Markt. Sie zeichnen sich durch eine lange Sattelnase und eine in der Mitte platzierte Aussparung bzw. Vertiefung aus.

Hier klicken für den besten MTB Sattel für 2019

 

MTB Sattel Test: Alles zum Thema Mountainbike Sattel

Was ist ein MTB Sattel?

Bequemer MTB Sattel für längere Fahrradtouren

Ein bequemer MTB Sattel ist ein Fahrrad-Zubehör, welches für mittlere bis lange Fahrradstrecken, extreme Steigungen und insbesondere grobes Gelände bzw. unbefestigte Wege geeignet ist. MTB Sattel zeichnen sich durch eine geringe, dennoch präzise Polsterung sowie eine relativ lange MTB Sattelnase aus.

Mountainbike Sattel sorgen dank ihrer speziellen Formgebung für eine sportliche, leicht gebeugte Position auf dem Fahrrad. Bei der Auswahl eines MTB Sattels ist es vor allem wichtig auf die Ausstattung und nicht nur ausschließlich auf die Optik zu achten. Die Funktionalität spielt vor allem bei längeren Mountainbike-Touren eine elementare Rolle.

Ganz wichtig bei einem MTB Sattel ist, dass das Modell mit einer Aussparung im Bereich der Genitalien versehen ist. Viele Modelle sind daher in der Mitte mit einer Aussparung versehen, es gibt aber auch Produkte bei denen die Mitteleinheit lediglich vertieft ist. Diese Ausstattungsmerkmale sind enorm wichtig, da beim Fahren in unwegsamem Gelände insbesondere die Genitalien entlastet werden müssen. Vorbeugen lassen sich somit vor allem Durchblutungsstörungen.

Zur Druckentlastung sind MTB Sattel an den Seiten mit breiteren Flügeln versehen. Diese Flügel sind mit einer zusätzlichen Schaumstoffschicht ausgestattet, die das Gewichtsverhältnis verbessern und die Beckenknochen entlasten. Durch das ständige Auf- und Absetzen werden die Sattelseiten oftmals stark in Mitleidenschaft gezogen, weshalb viele Hersteller ihre MTB Sattel für lange Touren an den Kanten mit einem speziellen Schutz versehen.

Wie funktioniert ein gefederter MTB Sattel?

Das korrekte Befestigen eines MTB Sattelmodells geht bei richtiger Vorgehensweise sehr schnell. Zunächst muss der MTB Sattel in eine waagerechte Position gebracht werden, welche von der Spitze bis zum Anfang der Sattelerhöhung gemessen wird. Die Sitzerhöhung muss um einiges höher liegen, damit der Genitalbereich beim Fahren auch entlastet werden kann. Auf einem Mountainbike ist die Sitzposition vollkommen anders als bei einem Citybike oder Rennrad. Es macht daher Sinn sich eingehend zu informieren, wie der Mountainbike Sattel auf dem Fahrrad richtig positioniert wird, auch in Bezug auf die Körpergröße.

Wer stellt MTB Sattel her?

MTB Sattel werden nicht nur von Fahrradgeschäften, Baumärkten oder Einkaufszentren zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon, vertreiben MTB Sattel von diversen Shop-Anbietern.

Welche Arten von MTB Sattel Modellen sind auf dem Markt vertreten?

Auf dem Produktmarkt gibt es unterschiedliche Arten von MTB Satteltypen, die sich an die anatomischen Gegebenheiten der Fahrer richten. Außerdem gibt es Modelle, die speziell für lange Strecken konstruiert sind, andere eignen sich nur für kurze Distanzen.

MTB Sattel für Damen haben breite Außenflügel, da sie generell ein breites Becken als Männer besitzen. MTB Sattel für Frauen halten nur ein bestimmtes Körpergewicht aus, damit der Genitalbereich auch entlastet werden kann, da Frauen in den meisten Fällen weniger wiegen. Es gibt allerdings auch sogenannte Unisex-Sattel, die sowohl für Männer als auch Frauen benutzbar sind.

Der jeweilige Körperbau eines Fahrers bezieht sich mehr auf die Person selbst und nicht auf deren Geschlecht. Unisex-Sattel gibt es in unterschiedlichen Größen und Passformen. Besonders beliebt sind die Modelle mit Gel-Einlage, welche sich der anatomischen Form des Fahrers im Gebrauch perfekt anpassen.

Wo kann man einen MTB Sattel kaufen?

MTB Sattel sind nicht nur in Einkaufszentren, Supermärkten oder Fahrradgeschäften zu erwerben, auch bieten diverse Online-Shops, wie Amazon, verschiedene Modelle von MTB Satteln für Kinder, Damen und Herren sowie Unisex-Modelle an.

Wofür wird ein MTB Sattel verwendet?

MTB Sattel werden speziell für Mountainbike Fahrräder verwendet. Sie sind an die spezifischen Fahranforderungen in unwegsamem Gelände hervorragend angepasst und sorgen für eine ausgezeichnete Performance.

Was ist beim Kauf von einem MTB Sattel zu beachten?

Vor dem Kauf eines MTB Sattels sind einige Kriterien zu beachten. Wichtig zu beachten ist das verarbeitete Material, das Obermaterial, die Breite des Sattels und der Überzug zum Sattel. Wenn die Möglichkeit besteht, sollte man den Sattel Probefahren. Ein Dirt Bike Sattel sollte im Idealfall eine sehr gute Dämpfung besitzen, nicht zu schnell verschleißen und mit einem zusätzlichen Abriebschutz an den Seiten versehen sein.

Mann mit seinem MTB in den Bergen

Ein MTB Sattel muss dem Fahrer bei unterschiedlichen Sitzpositionen gut unterstützen und dafür sorgen, dass der Genitalbereich entlastet wird. Damit das Körpergewicht beim Fahrradfahren nicht auf empfindliche Stellen liegt, ist es sehr wichtig, dass die Sattelbreite in Abhängigkeit zum eigenen Sitzknochen gewählt wird.

Wichtig zu beachten ist des Weiteren, dass die Polsterung weder zu hart noch zu weich ist. Außerdem muss im Dammbereich eine längliche Vertiefung oder bestenfalls eine Aussparung versehen sein, die den Druck im Bereich der Genitalien minimiert.

Trekking Sattel sind charakteristisch mit einer langen Sattelnase versehen, die ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit bietet und dafür sorgt, dass die Führung des Bikes seitwärts besser ermöglicht werden kann. Für schnelle Abfahrten oder Fahrten in unwegsamem Gelände ist dieser Aspekt sehr wichtig. Ebenfalls wichtig zu beachten vor dem Kauf ist das Gewicht des Sattels, das je nach Materialverarbeitung unterschiedlich ausfallen kann. Für fortgeschrittene und professionelle Fahrer eignen sich besonders leichtgewichtige Sattel aus Carbon, die jedoch im Gegensatz zu anderen Materialien relativ teuer sind.

Vor und Nachteile von einem MTB Sattel?

Vorteile:

  • Ein richtig ausgewählter MTB Sattel unterstützt den Fahrer in seiner Haltung beim Biken.
  • Gut gepolsterte MTB Sattel mit Gel-Einlage bieten Schutz vor Druckstellen und Hautverletzungen.
  • Bei einem Gel Sattel wird das Körpergewicht, vor allem auf unebenen Strecken, sehr gut verteilt.

Nachteile:

  • Sich für irgendein Sattelmodell zu entscheiden, kann problematisch werden, da ein falscher MTB Sattel schlimme Prostata Probleme, Durchblutungsstörungen oder gar Hämorrhoiden verursachen kann.
  • Je nach Materialauswahl fällt die Anschaffung eines MTB Prostata Sattel Modells recht teuer aus.

Fazit

Ein MTB Sattel sollte im Idealfall eine sehr gute Dämpfung besitzen, nicht zu schnell verschleißen und mit einem zusätzlichen Abriebschutz an den Seiten versehen sein. Ein MTB Sattel muss dem Fahrer bei unterschiedlichen Sitzpositionen gut unterstützen und für Entlastung sowie Komfort sorgen.

Hier klicken für den besten MTB Sattel für 2019